Einladung

  zur "längsten Kaffeepause in Freiburg".
  » Probieren Sie es aus

 

Mit der Gefährdungs- und Risikobeurteilung werden die rechtlichen Vorschriften § 5 und 6 Arbeitsschutzgesetz durch das Unternehmen erfüllt. Sie dient als Grundlage für Ihr unternehmensspezifisches Präventionsprogramm und für die Einführung eines Arbeitsschutzmanagementssystems.


Wir führen für Sie Gefährdungs- und Risikobeurteilungen durch
von z.B.:

· Bildschirmarbeitsplätzen
· Benutzung von Arbeitsmitteln
· Umgang mit manueller Lastenhandhabung
· Umgang mit Gefahrstoffen
· physischer und psychischer Belastung bei der Arbeit

Wir setzen dabei moderne Werkzeuge und Hilfsmittel wie
Checklisten, die Leitmerkmalmethode und Software ein.