Einladung

  zur "längsten Kaffeepause in Freiburg".
  » Probieren Sie es aus

 

In Deutschland stellt der demographische Wandel besonders kleine und mittlere Unternehmen vor neue Herausforderungen, denn sie können im Wettbewerb um die jungen Arbeitskräfte weniger mit attraktiven Angeboten locken.

Ab dem Jahr 2010 wird - aufgrund des Bevölkerungsrückgangs - das Angebot an Arbeitskräften deutlich zurückgehen, parallel dazu steigt das Durchschnittsalter der Erwerbspersonen. Im Jahr 2020 ist jeder dritte Erwerbstätige über 50 Jahre alt - heute ist es jeder Fünfte. Die Folgen sind regional wirksamer Mangel an Fachkräften und alternde Belegschaften.

Das bedeutet für Ihr Unternehmen: Offene Stellen lassen sich nur schwer mit Jüngeren besetzen. Zukünftig werden Sie Ihre Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit mit einer durchschnittlich älteren Belegschaft gestalten.

Stellen Sie rechtzeitig die Weichen für eine alternsgerechte Arbeits- und Personalpolitik: Die Demographieberatung ermöglicht eine Bestandsaufnahme der Altersstruktur in Ihrem Unternehmen und ergänzt sie durch regionale Demographiedaten. Sie erkennen möglichen Handlungsbedarf und lernen geeignete Maßnahmen kennen, um mit einer durchschnittlich älteren Belegschaft erfolgreich zu bleiben. Betriebliche Gesundheitspolitik, optimierte Arbeitsorganisation und kontinuierliche Weiterbildung sind dabei wesentliche Bausteine.

 

Demgorafieberatung